http://www.winden-im-elztal.de/start/index.html

Öffentliche Bekanntmachung
 
Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Regierungspräsidium Freiburg, beantragte am 12. Januar 2018 die wasserrechtliche Erlaubnis zur Einleitung des anfallenden Niederschlagswassers der B 294 Ortsumfahrung Bauabschnitt Winden-Oberwinden in die Elz und in den Frohngraben sowie zum Bauen im Grundwasser und zur Grundwasser- haltung im Zuge der Tunnelbaumaßnahmen.

Im oben genannten wasserrechtlichen Verfahren in der Zuständigkeit des Landratsamtes Emmendingen als zuständige Untere Wasserbehörde wurde vom 22. März 2018 bis zum 23. April 2018 die Offenlage der Antragsunterlagen durchgeführt.
 

Zur Erörterung der rechtzeitig erhobenen Einwendungen und der eingegangenen Stellungnahmen der Behörden mit dem Antragsteller, den Behörden, den Betroffenen sowie den Personen, die Einwendungen erhoben haben, findet am 
Donnerstag, den 05. Juli 2018, 10:00 Uhr  Rathaus Winden, Bürgersaal  Bahnhofstraße 1, 79297 Winden im Elztal  ein Erörterungstermin statt.
 
Es ist – mit dem Vorbehalt, dass sich noch Änderungen ergeben können – folgende Tagesordnung vorgesehen:
 
1. Eröffnung des Erörterungstermins 2. Vorstellung des beantragten Vorhabens  3. Erörterung der Einwendungen und Stellungnahmen 4. Abschluss der Erörterung
 
Es wird darauf hingewiesen, dass bei Ausbleiben eines Beteiligten auch ohne ihn verhandelt und entschieden werden kann, verspätete Einwendungen ausgeschlossen sind und das Anhörungsverfahren mit Schluss der Verhandlung beendet ist. Unabhängig von einer Teilnahme am Erörterungstermin werden die vorgebrachten Einwendungen von der Unteren Wasserbehörde geprüft und über sie entschieden.
 
Die Verhandlung ist nicht öffentlich.
 
Landratsamt Emmendingen  - Untere Wasserbehörde -